Menu
Tablet menu
A+ A A-

Mutti, YouTuber und Tutorials - passt das alles überhaupt zusammen?

fayesbildAls ich letztens bei der Ernstings Family Modenschau „Faye Montana“ kennengelernt habe musste ich tatsächlich wieder mal über die digitale Welt nachdenken, die wir alle gerade erleben. Für alle die sie nicht kennen, Faye ist ein 13 jähriges Mädchen, YouTuberin mit unzähligen Follower.

Es gibt so viele YouTuber, die alle möglichen Tutorials und Filme posten, die im Besten Fall von Millionen von Menschen gesehen werden. Die meiste von Ihnen sind noch nicht mal 18 Jahre.

Momentan zählt sowieso nur, wie viele Follower man hat - ob man auf Facebook, Instagram und Snapchat aktiv ist...

Ich bin ein Mensch, der gerne auf Facebook und Instagram aktiv ist. Ich poste regelmäßig Bilder und habe wirklich Spaß damit in Kontakt mit meiner Community zu bleiben. Meine Zeit dafür ist manchmal gering - ich habe ja ein Haus, einen Ehemann, 2 Kinder, einen Job und einen Hund. Zeit für Snapchat und YouTube bleibt zurzeit nicht übrig, was für mich völlig in Ordnung ist. Und auch, wenn ich bei YouTube aktiv sein möchte - ich wüsste gar nicht genau, wie das geht. Ich schaue mir natürlich Videos bei YouTube an aber ich wüsste zum Beispiel nicht, wie man da ein Video hochladen sollte. Muss ich mich dafür schämen? NEIN! Ich bin 40 und muss mich wie viele andere, in meinem Alter, mit dieser neuen digitalen Welt anfreunden und das ganze lernen. Dier junge Generation braucht diese Eingewöhnungsphase nicht, für die ist es normal, sie werden damit groß.

Wollen sie lernen sich zu schminken, schauen sie sich einen MakeUp Tutorial an. Wollen sie Tricks für ein Spiel wie Clash Royal herausfinden, schauen sie sich YouTuber an, die dies in selbstgemachten Videos erklären. Faszinierend ist das schon - aber benutzen auch wir Muttis die Plattform?

Die Antwort ist JA! Ich habe mir tatsächlich vor kurzem zum ersten Mal einen Tutorial  angeschaut. Ich wusste nicht, wie ich meinen IPad Stift richtig benutze und nachdem ich Gott und die Welt danach gefragt habe und keiner mir helfen konnte, gab ich nach und suchte bei YouTube nach einem Tutorial. Und nach 5 Minuten wusste ich, wie dieser Stift funktioniert. Ich war total begeistert und konnte auf einmal verstehen, warum unsere Kids ebenfalls so fasziniert davon sind.

So richtig kenne ich mich immer noch nicht mit den YouTubern aus aber ich versuche Gas zu geben.  Letztens schickte mir mein Mann ein Bild mit zwei Jungs. Schönes Bild aber ich hatte keine Ahnung wer die zwei sein sollten. Tja, aufgeklärt wurde ich von einem 8 jährigen: "Das sind die Lochis!". "Lochis?". "Ja, sie sind YouTuber, haben eine CD und Millionen Followers. Sie sind richtig krass!".

Alles klar, Mutti googelte schnell die „Lochis“  und ich war mehr als überrascht, was für eine Monster Community diese zwei Brüder haben. Die Kinder lieben sie! Und dadurch bin ich ein Stückchen weiter in meiner neuen digitalen Welt angekommen. Folgen tue ich Ihnen trotzdem nicht - da bleibe ich lieber bei meinen Mode Kolleginnen in meiner Altersklasse. Aber falls ich die „Lochis“ irgendwann mal treffe, weiß ich jetzt, dass ich unbedingt für zu Hause Autogramme holen muss.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Jana Inas Online-Shop

Jana Ina's Schmuck Online-Shop
Mein Shop ist unter www.jana-ina-shop.de erreichbar.