Menu
Tablet menu
A+ A A-

Meine Gedanken über den Umgang unserer Kinder mit dem Internet!

Jana Ina ZarrellaDass wir in einer digitalen Welt leben, wissen wir alle. Und dass Kinder immer früher das Internet für sich entdecken, ist auch nichts Neues. Die Frage ist aber, wie kommen wir Eltern damit klar, wieviel davon sollen wir erlauben und wie erklären wir unseren Kindern, dass das Internet viele Seiten mit sich bringt, die gut aber auch schlecht sein können? Internet, Kinder und Cyber Mobbing sind Themen, die für uns Eltern immer wichtiger werden und sehr ernst genommen werden müssen.

In einer Welt in der jeder dritte YouTuber oder Blogger ist, finde ich es persönlich schwierig den Kontakt zum Internet und Smartphones & Co zu verbieten. Warum soll ich mein Kind fern davon halten, wenn es in einer komplett digitalisierten Gesellschaft aufwächst? Es kommt noch dazu, dass die Kinder jetzt schon den Druck spüren dazu gehören und immer up to date sein zu müssen. Sie kennen die angesagtesten Spiele, wissen welche Blogger richtig Ahnung haben und wenn sie etwas nicht verstehen, suchen sie die Bedeutung davon bei google. Sie kommunizieren via Chats und telefonieren gerne mal mit der Live-Kamera. Wir hatten das alles nicht und erschrecken uns daher immer mehr, wie fähig unsere Kinder sind, so schnell lernen zu können und Infos aufzunehmen. Dazu kommen noch extrem bewegliche Finger und ein cleveres, funktionierendes Gehirn.

Letztens erzählten mir Freunde, dass die Tochter, die die 5. Klasse besucht, sich entschieden hat aus der Schul-WhatsApp-Gruppe auszutreten, weil sie täglich mehr als 150 Nachrichten erhält und nicht alle davon nett waren. Außerdem gab es ein paar Kinder, die nicht in dieser Gruppe dabei sein durften, weil sie die sogenannten "Außenseiter" sind und deswegen gemobbt werden. In diesen Fällen müssen wir Eltern wirklich dranbleiben und aufpassen - Cyber Mobbing gibt es viel öfter als wir denken und kann unsere Kinder in schlimme Situationen bringen, in denen sie sich vielleicht nicht trauen uns davon zu erzählen. Die Kleine meiner Bekannten war selbstbewusst genug aus dieser Chat-Gruppe auszutreten und sich dagegen zu wehren. Leider sind aber nicht alle Kinder selbstbewusst genug in diesem Alter. Wie würde z.B. unser Sohn in solch einer Situation reagieren? Deswegen finde ich es umso wichtiger, dass wir Eltern intervenieren und richtig reagieren.

Natürlich hat mich das zum Nachdenken gebracht. Ich habe mich gefragt, was besser wäre - Aufklärung oder Verbot? Natürlich Aufklärung! Das Internet bietet unseren Kindern heutzutage unzählige Möglichkeiten, die zugunsten unserer Kinder sein können. Ich habe angefangen zu recherchieren und zu lesen und habe etwas wirklich Gutes und Sinnvolles gefunden, was mir Ruhe gibt, wenn unsere Kinder (hier rede ich eher von unserem Sohn, der bald 9 wird) im Netz surfen wollen. Wenn unsere Kinder bereits das Internet nutzen dürfen, dann sollen sie altersgerecht surfen. Sie brauchen kinderfreundliche Online-Inhalte, die nach Altersklassen gefiltert werden. Deswegen haben wir uns für den Vodafone Tarif Red+ Kids entschieden. Der Tarif schenkt unserem Kind Sicherheit, wenn es im Internet unterwegs ist. Er ermöglicht das Surfen nur auf bestimmten Seiten, zu bestimmten Uhrzeiten. Hinzu kommt noch, dass ich alleine entscheide, wieviel Datenvolumen mein Kind gestellt bekommt und wann eine Internetpause fällig ist. Genau das richtige für uns alle, weil die Sicherheit unserer Kinder uns am Herzen liegt.

Falls ihr mehr zum Red+ Kids Tarif lesen wollt, klickt hier: www.vodafone.de/privat/gigakombi/redplus-kids.html?b_id=1438&j_id=SocSocAwaA01C%7CBehCpcFAA%7Cfq0ntaCNP&c_id=soc_cba_A01:fq0_C_FT_UU_jana_ina_gigakombi_redplus-kids

Informiert Euch und stellt sicher, dass eure Kinder nicht nur sicher auf der Straße, sondern auch online unterwegs sind. Redet mit euren Kids und klärt über diese Themen auf - nur so verstehen sie, was wir mit so viel Sicherheit und Versorgung erreichen möchten.

Mehr hilfreiche Tipps könnt ihr beim digitalen Elternabend am 21.09. erhalten – dieser wird abends auf der Vodafone Facebook Seite via Livestream übertragen. Oder ihr schaut in der Zwischenzeit mal hier vorbei: www.vod.af/elternratgeberdigital

Es gibt so viele unterschiedliche Aspekte zu dem Thema, deswegen hat sich Frau Brummkreisel dem Thema Cyber Security gewidmet: www.frau-brummkreisel.de/klingeling-•-wo-bist-du

Habt ihr Euch auch schon darüber Gedanken gemacht?

Dicken digitalen Mutti Kuss

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Jana Inas Online-Shop

Jana Ina's Schmuck Online-Shop
Mein Shop ist unter www.jana-ina-shop.de erreichbar.