Menu
Tablet menu
A+ A A-

Und was willst du denn deinen Kindern beibringen?

Jana Ina bei Riverboat,MDRIn der Sendung "Riverboat" haben wir irgendwann darüber gesprochen, wie schwierig Kindererziehung sein kann. Ein Gast wurde gefragt, welche Werte er seinen Kindern mit auf den Weg geben möchte. Habt ihr Euch das auch schon gefragt? Klar wollen wir, dass Kinder Manieren und Respekt lernen. Aber was ist wirklich wichtig? Was macht einen Mensch aus? Wie kriegen wir es hin, dass Kinder irgendwann anständige Erwachsene werden und ein tolles Leben ohne Abstürze oder ernsthafte Probleme führen können?

Gestern war ich ehrlich gesagt schockiert zu sehen, dass US Serien-Star Misha Barton in ihrem Garten komplett durchgedreht ist. Ein junges hübsches Mädchen, das in einer beliebten Tennie-Serie spielte und eigentlich glücklich sein sollte. Aber warum stürzen sie alle ab? Und sie ist nicht die Einzige. Britney rasierte sich den Kopf aus Verzweiflung, Justin Bieber schlägt Paparazzis, Paris Jackson läuft heulend von Fotografen weg. Klar nehme ich hier krasse Beispiele aber auch wenn in dieser Dimension – würde das Ganze nicht vielleicht mit einer gesunden Familienbasis besserlaufen?

Ich möchte meinen Kindern beibringen, dass die Familie immer die Nummer eins ist. Das egal, was passiert ist, wir immer für sie das sein werden. Und das wir immer zusammen halten. Natürlich sind Freunde wichtig - auch ich möchte meine nicht missen. Aber Freunde kommen und gehen. Deine Familie bleibt. Deswegen essen wir Sonntags immer bei meinen Schwiegereltern, fliegen jedes Jahr nach Brasilien zu meiner Familie und verbringen alle so viel Zeit zusammen wie möglich. Klar haben Kinder manchmal keine Lust dazu und sind bockig. Auch ich dachte manchmal als Kind, dass es total langweilig ist schon wieder zu Oma zu gehen. Aber heutzutage bin ich froh, dass ich diese Momente hatte. Meine Oma war so wichtig für mich und es vergeht kein Tag in dem ich nicht an sie denke - und dafür bin ich meiner Mutter dankbar.

Wir müssen bei Kindern immer dran bleiben und dürfen nicht aufgeben. Klar ist zweifeln erlaubt - welche Eltern fragen sich nicht, ob sie das Richtige tun? Aber aufgeben darf man nie. Kinder brauchen uns - sowie wir ebenfalls unsere Eltern brauchen. Und wir sollten immer auf unser Bauchgefühl hören - natürlich gibt es viele Erziehungsbücher und Ratgeber aber im Endeffekt wissen wir Eltern doch selber, was für unsere Kinder am Besten ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Jana Inas Online-Shop

Jana Ina's Schmuck Online-Shop
Mein Shop ist unter www.jana-ina-shop.de erreichbar.