Menu
Tablet menu
2.jpg
A+ A A-

Hans Haller Stiftung

Jana Ina unterstützt die "Hans Haller Stiftung" in der Schweiz.
In Dezember 2009 ist Jana Ina in Recife, Brasilien gewesen und hat den kleinen Gemison besucht. Nach 10 Jahren warten, wurden die Füße von Gemison operiert, wie man bei "Pizza Pasta und Amore" auf Pro7 sehen konnte. Seit Mai 2010 hat Gemison angefangen seine erste Schritte zu machen...

Infos über die Stiftung findet ihr hier: www.haller-stiftung.ch oder auch bei Facebook:  www.facebook.com/pages/Hans-Haller-Stiftung-Hilfe-fur-Brasilien

Stand Juni 2010 von Gemison:
Seine Füsse sind operiert und sehen normal aus. Er geht zur Phisiotherapie und beginnt mit dem Gehen. Im Mai hielt er sich am Sofa fest und machte einige Schritte. Mit Stützstiefeln machte er weitere Schritte an der Hand seiner Mutter. Seine Mutter sagt, dass er schon die ersten Schritte alleine versucht. Mit dem Gehen ist er auf gutem Weg. Gemison besucht die Schule. Wie er und seine Mutter sagten, gefällt es ihm dort gut. Anfänglich hatten Sie Probleme mit dem Stützunterricht. Inzwischen macht das eine seiner älteren Schwestern.  Des weiteren wird gerade die Wohnung umgebaut, wo die Stiftung Geld investiert hat. Leider gibt es immer noch ein Problem für Gemison, hinter dem Haus ist ein Abhang und dieser ist sehr tief. Bald beginnt die Regenzeit in Brasilien und die Organisation befürchtet, dass das Haus mitgerissen wird.
Die Stitung hat schon mit den Bürgermeister gesprochen, aber bisher kam keine Hilfe. Deshalb müssen wir Gemison weiterhin unterstützen. Bitte spendet Geld für ihm!

Stand August 2010:

Gemison probiert die Stützstiefel an. Er hatte Angst, aber es verlief alles gut. Bitte spendet Geld für Ihm!

Stand September 2010:
Gemison geht zu Schule. Er nahm überglücklich an einen Umzug der Schule teil auch wenn er in einen Rollstuhl saß. Zu Besuch bei ihm zu Hause: An der Hand seiner Mutter und am Sofa machte er einige Schritte. Um alleine Gehen zu können, brauche er die Gehstöcke, die immer noch nicht gekommen sind. Aber wir hoffen, dass sie bald kommen. Das Haus wurde noch fertig umgebaut. Ein Brief hat Gemison geschrieben. Wie seine Lehrerin sagte, hat er es in seinen Worten geschrieben. Das Original findet Ihr unten.

Hier eine sinngemässe Übersetzung:

Ich, Gemison, bedanke mich mit diesem Brief für alles, was ihr für mich getan habt und bei allen, die sich um mein Wohlergehen und meine Gesundheit sorgen und bemühen. Ich hoffe, dass ich eines Tages Monica und Janaina wieder sehen und mich bedanken kann.

Vor der Operation im Dezember 2009:
Jana Ina & Monica Ivancan im Dorf Der kleine Gemison vor seiner Operation Jana Ina, Gemison & Monica Ivancan

Nach der Operation im Mai 2010:
Gemison nach der Operation Gemisons erste Gehversuche

Stützstiefel Anprobe im August 2010:
Stützstiefelanprobe nach der Operation von Gemison Nach der Operation probiert Gemison seine neuen Stützstiefel an Stützstiefelanprobe im August 2010 Erfolgreiche Anprobe der neuen Stützstiefel von Gemison

Stützstiefel & Umzug im September 2010:

Gemison kann endlich beim Umzug mitmachen Gemison bei weiteren Gehversuchen Brief von Gemison

Jana Inas Online-Shop

Jana Ina's Schmuck Online-Shop
Mein Shop ist unter www.jana-ina-shop.de erreichbar.
Ninas Mama Blog